Kommende Spaziergänge & „Walkshops“

City
  • Innsbruck
Category
  • In English
Tag
    Reset

    Bleib up to date
    Unser Newsletter ist kurz, knapp und nützlich.

    Häufige Fragen

    Über die Spaziergänge

    Was sollte ich von einer Walk erwarten?

    Jede unserer Wanderungen dauert etwa 2 Stunden und führt dich durch eine lokale Stadt. Welche Stadt das ist, hängt davon ab, für welche Veranstaltung du dich angemeldet hast.

    Die meisten Wanderungen bestehen aus vier Teilen:

    Ein einfacher Start: Du erhältst eine kurze Einführung in das Thema der Wanderung und alle zusätzlichen Materialien, die du während der Wanderung brauchst. Wir leiten dich durch eine einfache Übung, die dir helfen soll, die Welt hinter dir zu lassen und mit allen Sinnen bei unserer Wanderung präsent zu sein.

    Der Spaziergang: Du wirst durch die Stadt geführt, mit regelmäßigen Stopps mit Aufforderungen, Einladungen und/oder Informationen, je nach Art des Spaziergangs. Manchmal laden wir dich ein, über das, was du siehst, hörst und tust, nachzudenken, entweder in kleinen Gruppen, zu zweit oder allein.

    >

    Wiedereingruppierung: Am Ende unserer Wanderung nehmen wir uns Zeit, um uns wieder zusammenzufinden und darüber zu sprechen, was dir aufgefallen ist, sowohl in Bezug auf die Wanderung als auch auf das, was du erlebt hast. Das ist eine gute Möglichkeit, um zu sehen, wie unterschiedliche Menschen unterschiedliche Dinge wahrnehmen, und dich zu inspirieren, in Zukunft "anders zu gehen".

    >

    Lass die Welt herein: Dein Guide führt dich durch eine abschließende Übung, um die Wanderung zu beenden und dich mit deinem neu erwachten, gehenden Selbst in die Welt zu entlassen!

    Was muss ich zu einer Wanderung mitbringen?

    Kleidung für jedes Wetter und wetterangepassten Schutz (Hut, Sonnencreme, Handschuhe, Regenschirm - erkundige dich bei deinem örtlichen Wetterbericht nach Tipps). Schuhe, in denen du zwei Stunden lang bequem laufen kannst. Eine mit Wasser gefüllte, wiederverwendbare Flasche. Ein offener Geist. Die Bereitschaft, etwas Neues auszuprobieren.

    Wie viele Menschen besuchen deine Veranstaltungen?

    Typischerweise haben wir etwa 10-12 Teilnehmer. Wir führen Veranstaltungen mit bis zu 6 Personen und mit bis zu 20 Personen durch.

    Sind deine Wanderungen für kleine Kinder geeignet?

    Um in vollem Umfang teilnehmen zu können, müssen die Kinder lesen und schreiben können und mit einem zweistündigen Stadtrundgang zurechtkommen. Wir stellen fest, dass Kinder unter 10 Jahren sich langweilen - es ist einfach zu lang für sie. Wir bieten jedoch gelegentlich Spaziergänge für jüngere Teilnehmer an. Schau dir unsere nächsten Veranstaltungen an oder melde dich bei uns, um zu sehen, was wir geplant haben.

    Für WEN sind deine Spaziergänge?

    Jeder, der neugierig darauf ist, seinen städtischen Raum auf neue und interessante Weise zu erleben, und der offen dafür ist, neue Leute im "echten Leben" zu treffen.

    In der Regel schlagen wir vor, dass die Teilnehmer 16 Jahre und älter sind. Wir freuen uns, wenn Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren mitmachen, aber nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

    Teilnehmer*innen

    Welche anderen Veranstaltungen organisierst du?

    Unser Hauptaugenmerk liegt auf thematischen, multisensorischen Wanderungen, aber wir lieben es, neue und interessante Wege zu finden, um die Menschen für ihre Sinne zu begeistern!

    Wir haben schon Abendessen im Dunkeln, Cocktail- und andere Verkostungen, Ausflüge zu Felsen zum Anfassen und vieles mehr organisiert. Jedes Jahr gibt es etwas Neues, also fordere unbedingt unseren Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

    >

    Kannst du mir mehr über deine Workshops und "Walkshops" erzählen?

    Wir haben noch nicht viel zu erzählen, denn wir planen noch unsere Termine für das kommende Jahr. Bleib auf dem Laufenden, indem du dich für unseren Newsletter anmeldest.

    Allgemein

    Warum sollte ich zu einem Spaziergang kommen?

    Why not? In our walks you will:

    • Move your body
    • Explore the city or urban space and experience it in a new way
    • Meet a few new people
    • Get out of the house
    • Inhale fresh air (we can't guarantee this - it depends on the city!)
    • Experience a simple way to make everyday life a sensory adventure

    You might even find that the city inspires you, that creative ideas arise, and that you unconsciously solve the problems of everyday life whilst you are doing something completely different.

    Warum organisierst du persönliche Wanderveranstaltungen?

    Im Laufe der Jahre haben viele Forscher beklagt, dass wir in unserer hektischen Welt die Fähigkeit verloren haben, die urbane Welt um uns herum mit unseren Sinnen wahrzunehmen. Yi-Fu Tuan und J. Douglas Porteous sind gute Anlaufstellen, wenn du mehr wissen möchtest.

    Wir glauben, dass unsere Städte voller interessanter Sinneserfahrungen sind, und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Menschen über die gesamte Bandbreite der menschlichen Sinne wieder mit den urbanen Landschaften zu verbinden, indem wir die Kraft unseres Körpers anzapfen.

    Wie kann ich Ways to Walk in MEINE Stadt bringen?

    Oh, wir lieben es, andere Städte zu Fuß zu erkunden! Nimm Kontakt auf und lass uns darüber reden, was möglich ist.

    >

    Hinter den Kulissen

    Wer hat Ways to Walk gegründet?

    Suzanne Whitby. Seit Jahren interessiert sie sich für Wandermethoden, partizipative, erlebnisorientierte Workshops und analoge Erfahrungen, die Menschen zusammenbringen. Seit 2018 bietet sie Story Walks an. Im Jahr 2019 wurde sie durch ihre MA-Forschung über die Geruchslandschaft des antiken Pompeji neugierig auf sensorische Spaziergänge und begann, diese für kleine Gruppen anzubieten. Im Jahr 2021 führte ihr Interesse an Nachhaltigkeit dazu, dass sie die ersten Deep Time Walks in Innsbruck anbot.

    >

    Im Jahr 2023 beschloss sie, ihre Begeisterung für die Erkundung der Welt zu Fuß und abseits der Bildschirme an einem Ort zu bündeln. Mit dieser Entscheidung war Ways to Walk (offiziell) geboren.

    Wo bist du ansässig?

    Wir haben unseren Hauptsitz im schönen Innsbruck, Österreich, und reisen um die Welt, um die Sinne der Menschen zu wecken... Okay, vielleicht (noch) nicht die ganze Welt, aber wir können ja träumen, oder?

    Warum lädst du uns nicht in deine Stadt ein, um ein paar multisensorische Themenwanderungen durchzuführen und unsere Träume wahr werden zu lassen?

    Ernsthaft: Von unserer Basis aus führen wir hauptsächlich Wanderungen auf Englisch und Deutsch durch, in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien. Bis jetzt.

    Ich habe noch eine Frage an dich!